home | login | email
Suche

Tag der offen Tür – Seminararbeitspräsentationen der Klasse 12

Der Tag der offenen Tür des Emil-Fischer-Gymnasiums am 26.01.24 gab der interessierten Öffentlichkeit und den zukünftigen Fünft- und Siebtklässler*innen einen Einblick in das Innenleben der Schule.

Es wurde über Lehrkräfte, Schulleitung, Fach- sowie Ganztagsangebote der Schule informiert. Auch mit den Schüler*innen des Emil-Fischer-Gymnasiums konnte in Kontakt getreten werden. So auch mit dem Jahrgang 12.

Unter der Leitung von Herr Thron wurden fünf ausgewählte Seminararbeiten präsentiert. Dabei ging es vor allem darum, den zukünftigen Schüler*innen zu zeigen, was in der 12. Klasse auf sie zukommt, welche vielfältigen Angebote es in den Seminarkursen gibt und was für eine Kreativität und Präsentationsfähigkeit in den Schüler*innen des Emil-Fischer-Gymnasiums steckt.

Laurin Weisser aus dem Seminarkurs Berufs-und Studienorganisation machte den Anfang mit seiner Präsentation „Wie gelingt eine erfolgreiche Immobilienvermarktung?“. Unter demselben Motto stellten zwei weitere Schüler, Luca Ransch und Benjamin Biersack, ihr Seminararbeitsthema vor.

Luca beschäftigte sich mit der Thematik „Wie sieht der Schulalltag eines Lehrers aus?“ und übernahm im praktischen Teil selbst die Rolle als Lehrer im Unterricht. Mit einem eigenen geschnittenen Video fesselte Benjamin Biersack die Zuschauer mit seiner Präsentation über „Wie entsteht ein professionelles Video?“.

Der Seminarkurs Medizinethik - „Was darf der Mensch?“ wurde durch eine Darbietung von Paul Zeising mit dem Vortragsthema „Human-Enhancement-Sind wir bereits Übermenschen“ nähergebracht.

Den Schlussakkord übernahm Pauline Nähring. Zum Hauptthema Architektur veranschaulichte sie dem Publikum, welches Zukunftspotential die Baubotanik hat.

Die Arbeit der Schüler*innen aus Klasse 12 bot eine spannende und kreative Darbietung für alle Besucher am diesem Tag der offenen Tür.

Josephine Lieber Klasse 12c

Inhalt_Tag-der-offenen-Tür